ARE-Logo

Bauprojekte

Die ARE als bedeutender Player am heimischen Immobilienmarkt ist bestrebt, ihr umfassendes Portfolio laufend zu veredeln. Durch gezielte Sanierung und Neuvermietung zahlreicher Objekte werden Flächen optimiert und auf den neuesten Stand gebracht. Damit können die Erträge gesteigert werden. In einigen Gebäuden werden die Arbeiten sogar unter den besonderen Auflagen des Denkmalschutzes durchgeführt.

Die größten Sanierungs- und Bauprojekte im Überblick:

Die Liegenschaft befindet sich in guter Wohnlage in der Geigergasse 5-9 im 5. Wiener Gemeindebezirk. Realisiert werden 106 Wohnungen und eine Büroeinheit, geplanter Baubeginn ist 2017.

Am Standort Engerthstraße 216, 1020 Wien ist das Ziel die Realisierung eines Wohnbaus mit vorwiegend kleinen und mittelgroßen Wohneinheiten und qualitativ hochwertigen Freiräumen. Der Baubeginn am rd. 5.700 m² großen Areal ist 2017 geplant.

Das rd. 4.350 m² große Areal am Standort Landstraßer Hauptstraße 148 a war ursprünglich ein Teil der Rennweg-Kaserne (Weisenhaus-Kaserne). Die ARE beabsichtigt in dieser Baulücke ein Wohnbauprojekt mit einer dem Standort angemessenen Dichte zu realisieren.

Mietwohnungen
Dachgeschoß Juchgasse 19

Das Gebäude wird um zwei Geschosse erweitert. Die 13 Wohnungen haben eine Größe von ca. 35 m² bis ca. 105 m². Alle Wohnungen verfügen über eine Freifläche.
Das Bauprojekt wird im September 2016 gestartet und endet im Herbst 2017.

Mietwohnungen Leopoldsgasse

In der Leopoldsgasse 18-20 errichtet die ARE bis Sommer 2017 zwei Dachgeschoßetagen. Die zehn Mietwohnungen werden zwischen 84 bis 140 Quadratmeter groß.  Alle Wohnungen werden mit Terrassen ausgeführt. 

Kandlgasse Innenansicht

Mietwohnungen Dachgeschoß
Kandlgasse 4

Die Bauarbeiten für die drei Dachgeschosswohnungen werden im Februar 2017 abgeschlossen: eine mit rund 75 m² Wohnfläche, die beiden anderen mit jeweils rund 130 m². Insgesamt über 70 m² Terrassen erlauben einen wunderschönen Blick über die Wiener Innenstadt.

Mietwohnungen
Graz-Liebenau

Am Esserweg in Graz-Liebenau hat die ARE drei Wohn­häuser mit insgesamt 39 Wohnungen gebaut. Alles lief plangemäß und die Fertigstellung ist im Frühjahr 2017 erfolgt.

Mietwohnungen Klagenfurt

In der Enzenbergstraße 16-18 entstehen
91 kompakte Wohnungen sowie Geschäftsflächen im Umfang von
rd. 600 m².
Die Projektliegenschaft befindet sich in fußläufiger Entfernung zur Innenstadt, und ist sehr gut an das öffentliche  Verkehrsnetz sowie die Hauptverkehrsachsen der Stadt angebunden.
Der Baubeginn ist geplanter Weise im 1. Quartal 2017 erfolgt.

Dachgeschoß
Maria-Theresien-Straße 3

Im Dachgeschoss dieses äußerst repräsentativen Zinshauses sind zwei luxuriöse Wohnungen mit jeweils etwa 170 m² Wohnfläche geplant. Beide Wohnungen verfügen über eine hofseitige Terrasse. Die Umsetzung dieses Projektes ist für 2018 vorgesehen.