Arkade Südstadt fertiggestellt und vollständig angekauft

Die ARE hat gemeinsam mit HANDLER das Südstadtzentrum in Maria Enzersdorf errichtet. Nach zwei Jahren Bauzeit ist mit der Fertigstellung des Parkplatzes jetzt alles neu.

Arkade Südstadt | © Johnnes Zinner    1/4

Die ARE hat gemeinsam mit Projektpartner HANDLER Immobilien GmbH das Südstadtzentrum in Maria Enzersdorf errichtet. Nach zwei Jahren Bauzeit ist mit der Fertigstellung des Parkplatzes jetzt alles neu. So auch der Name: In der "Arkade Südstadt" laden die namensgebenden Arkadengänge zum Flanieren oder Kaffeetrinken ein und bieten trockene, schattige Wege für die Erledigungen des täglichen Bedarfs. 

Neben zahlreichen Geschäften und Dienstleistern sorgen auch Ärzt*innen für das Wohlergehen der Anrainer*innen. Diese wohnen in den umliegenden 137 modernen Wohnungen samt eigenem Balkon oder Garten rund um eine grüne Wiese und einen Kinderspielplatz.  

Im Großteil der Wohnungen ist mit den neuen Mieter*innen schon Leben eingezogen. Weitere 31 Wohneinheiten wurden bereits an die Gemeinde Maria Enzersdorf für Betreutes Wohnen vermietet. Einige Zwei- und Dreizimmer-Wohnungen zwischen 52 bis 82 Quadratmeter, Geschäftsflächen zwischen 77 bis 179 Quadratmeter sowie eine Arztpraxis sind noch zu haben. Hier geht es zu den verfügbaren Wohnungen und Gewerbeflächen.

Den Anrainer*innen und Besucher*innen stehen ein Supermarkt, eine Fleischerei, eine Bäckerei, eine Apotheke, ein Reisebüro, ein Modegeschäft, eine Trafik und weitere Dienstleistungsbetriebe wie Friseur und Nagelstudio für alle Erledigungen des täglichen Bedarfs zur Verfügung. Zudem öffnen im Herbst 2021 neben der Gastronomie auch weitere Geschäftsmieter ihre Pforten.

Auf dem knapp 1,3 Hektar großen Grundstück errichteten ARE und HANDLER nach den Plänen der BME Baumanagement ZT GmbH insgesamt 137 Zwei- bis Drei-Zimmer-Wohnungen und das Nahversorgungszentrum "Arkade Südstadt" mit Handelsflächen, Gastronomie und vier Arztpraxen. Verteilt auf fünf Baukörper und eine Tiefgarage wurden rund 9.300 Quadratmeter Wohnfläche, 3.200 Quadratmeter Handelsfläche und rund 500 Quadratmeter für Ordinationsflächen sowie 129 Stellplätze geschaffen. 

Die ARE hat die Liegenschaft mit dem Abschluss der Bauarbeiten vollständig erworben.