Dachgleichenfeier bei Landstraßer Hauptstraße 148a

Das ARE-Wohnprojekt in der Landstraßer Hauptstraße 148a hat im Sommer Dachgleiche erreicht. Jetzt wurde, etwas verspätet, das Gleichengeld übergeben. Schon Anfang 2022 werden die Mietwohnungen übergeben. 

Dachgleiche Landstraßer Hauptstraße 148a | © Markus Schieder   1/4

Die ARE Austrian Real Estate (ARE) errichtet in der Landstraßer Hauptstraße 148a insgesamt 156 freifinanzierte Mietwohnungen, ein Büro und zwei Geschäftslokale. Im Sommer hat das von MAGK und g.o.y.a. Architekten geplante Projekt Dachgleiche erreicht. Am Donnerstag den 30. September hat die ARE nun das Gleichengeld an die ausführende Baufirma HABAU übergeben. 

 

Dachgleiche Landstraßer Hauptstraße 148a | © Markus SchiederDachgleiche Landstraßer Hauptstraße 148a | © Markus Schieder

Die Eineinhalb- bis Vier-Zimmer-Wohnungen verteilen sich auf zwei Gebäude und sind zwischen 30 und 90 Quadratmeter groß. Alle Wohneinheiten werden mit voll ausgestatteten Küchen sowie überwiegend mit Balkon, Loggia oder Terrasse und Garten provisionsfrei angeboten. Die künftigen Bewohner*innen können im begrünten Innenhof entspannen während sich die Kinder am Spielplatz austoben. Auch ein Gemeinschaftsraum samt Küche steht allen Mieter*innen zur Verfügung. Mit zwei Supermärkten in den Geschäftslokalen im Erdgeschoß ist auch die Nahversorgung bereits gesichert. Im Herbst wird die Fassade fertig angebracht, der Innenausbau läuft bereits auf Hochtouren. Die Übergabe an die Mieter*innen ist für Februar 2022 geplant. 

Hier finden Sie den gesamten Pressetext