Manufactum eröffnet Am Hof

Am Hof 3-4 in Wien erstrahlt in neuem Glanz.

Manufactum - Am Hof 3-4, 1010 Wien | Foto © David Schreyer   1/7

Am 11. September fand die offi­zielle Er­öff­nung des Wa­ren­hau­ses "Manu­factum" in den frisch sa­nier­ten Räum­lich­kei­ten am Hof 3-4 in Wien statt. Die ARE kon­nte damit den An­teil ihrer nicht-öffent­li­chen Mieter erweitern.

Am Hof gilt als einer der historisch bedeutendsten Plätze der Wiener Innenstadt. Das Gebäude direkt gegenüber der Mariensäule wurde vor rund 100 Jahren erbaut und heuer umfassend saniert. Im Erdgeschoß wurden Räumlichkeiten für das rund 1.000 m² große Geschäftslokal adaptiert. Im Herbst 2018 wurden die Sanierungsarbeiten sowie der angrenzende, öffentliche Bereich in der Irisgasse fertiggestellt. Der Umbau sorgt für zusätzliche Frequenz und fügt sich in die hochwertige Umgebung nahe dem Goldenen Quartier ein.

Asset Managerin Sabine Hofbauer und Projektleiter Wolfgang Schiechl freuen sich über die Aufwertung der Liegenschaft: "Am Hof zählt jetzt zu einem der schönsten ARE Häuser und Manufactum ist jedenfalls einen Besuch wert."

Daten und Termine:
Nutzfläche: rd. 6.000 m², davon rd. 1.000 m² Retail
Architektur: Wehofer Architekten ZT GmbH
Baubeginn: September 2017
Fertigstellung: September 2018