Mehr Raum für das AMS Korneuburg

Die ARE hat das AMS Korneuburg saniert und erweitert. Jetzt gibt es am Standort moderne Räume für alle Mitarbeiter*innen. 

AMS Korneuburg | © Harald A. Jahn   1/5

Die ARE hat die Geschäftsstelle des Arbeitsmarktservice (AMS) in der Korneuburger Laaer Straße saniert und erweitert. In gut einem Jahr Bauzeit wurde das 1980 errichtete Gebäude modernisiert und rund 160 Quadramter zusätzliche Fläche mit einem Zubau und einer Aufstockung geschaffen. Jetzt lädt das Gebäude mit einem neuen Eingangsbereich ein und alle AMS-Mitarbeiter*innen können wieder an einem Standort vereint werden.

Im Rahmen der Sanierung wurden Räume neu angeordnet und Oberflächen wie die Böden oder die Sanitäranlagen getauscht. Mit neuen Fenstern und einem frischen Anstrich erstrahlt jetzt auch die Fassade wieder. Während der Bauphase arbeitete und servicierte das AMS in einem Ausweichquartier. Seit kurzem sind die neue Leiterin Jutta Mattersberger und ihr Team wieder in der Laaer Straße tätig. Am 10. August wurde das Gebäude feierlich eröffnet.